Ist die Insolvenzverschleppungshaftung für Geschäftsführer einer GmbH nun doch durch die D&O-Versicherung abgedeckt?

Geschäftsführer einer GmbH sehen sich im Fall der Insolvenz der Gesellschaft regelmäßig hohen Ansprüchen des Insolvenzverwalters für angeblich nach Insolvenzreife veranlasste Zahlungen aus dem Gesellschaftsvermögen ausgesetzt. Dabei geht es nicht selten um mehrfach sechsstellige Beträge. Streitig und höchstrichterlich bislang nicht geklärt war die Frage, ob zugunsten des Geschäftsführers für diesen abgeschlossene D&O-Versicherungen in solchen Fällen eintreten müssen. Der BGH hat nun Klarheit geschaffen.

Weiterlesen

FAQ Corona – Mietrecht (Update)

Bereits im Zuge des Ersten Lockdowns hat sich Dr. Alena Arnst, Rechtsanwältin bei EEP, mit dem Gesetz zur Abmilderung der Folgen der Covid-19-Pandemie auseinandergesetzt und die häufig gestellten Fragen von Vermietern und Mietern zu diesen Sonderregelungen beantwortet (siehe hier). Anknüpfend an diesen Beitrag gibt Frau Dr. Arnst unter Betrachtung der zwischenzeitlich ergangenen Beschlüsse von Bund und Ländern und der bisher veröffentlichten Rechtsprechung ein Update zu diesen Fragen.

Weiterlesen

Arbeitsrecht in der Insolvenz: Fachartikel unter Mitwirkung von EEP im Justizialministerialblatt “Schleswig-Holsteinische Anzeigen” erschienen

Vor dem Hintergrund der Corona-Pandemie haben arbeitsrechtliche Regelungen in der Insolvenz für viele Unternehmen stark an Bedeutung gewonnen. Ein aktueller Fachartikel, der gerade im Justizialministerialblatt “Schleswig-Holsteinische Anzeigen” erschienen ist, gibt detailliert Auskunft zu ausgewählten Aspekten. Autoren des Fachartikels sind Dr. Sabine Göldner-Dahmke, Vorsitzende Richterin am Landesarbeitsgericht Schleswig-Holstein, und Matthias Lorenzen, Fachanwalt für Insolvenzrecht bei EEP.

Weiterlesen

Neue Corona-Arbeitsschutzverordnung: Pflicht zur Corona-Gefährdungsbeurteilung!

Mit Blick auf die neue Corona-Arbeitsschutzverordnung ist in der Öffentlichkeit bisher vor allem das Thema Home-Office diskutiert worden. Die Verordnung beinhaltet allerdings noch einen weiteren wichtigen Punkt, den Arbeitgeber unbedingt kennen sollten.

Weiterlesen

Sanierung ohne Insolvenz: Aktuelle Folge des “EEP-Podcasts” zeigt, wie Unternehmen in Schieflage vom neuen außergerichtlichen Sanierungsverfahren profitieren können

Mit dem außergerichtlichen Sanierungsverfahren haben Unternehmen, denen die Gläubiger im Nacken sitzen, seit dem 01.01.2021 eine völlig neue Möglichkeit: Sie können auf eine Sanierung ganz ohne Insolvenz setzen. 

Weiterlesen

EEP wünscht ein frohes Weihnachtsfest

Liebe Mandanten und Geschäftspartner,

ein außergewöhnliches, turbulentes Jahr geht zu Ende. Nun ist es auch für das EEP-Team an der Zeit, die Arbeit etwas ruhen zu lassen und die kommenden Tage dem engsten Familienkreis zu widmen. Wir wünschen Ihnen trotz der aktuellen Umstände von Herzen ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Start in ein von Glück, Erfolg und vor allem Gesundheit geprägtes neues Jahr.

Herzlich bedanken möchten wir uns bei allen Mandanten für ihr Vertrauen und bei allen Geschäftspartnern für die gute Zusammenarbeit. Die Herausforderungen werden im kommenden Jahr sicherlich nicht kleiner werden, aber gemeinsam mit starken Partnern, die ihre Expertise und Erfahrung einbringen, lässt sich viel erreichen. Wir würden uns freuen, Sie auch 2021 in den Bereichen Steuerberatung, Wirtschaftsprüfung und Rechtsberatung dabei unterstützen zu dürfen, Ihre unternehmerischen Ziele bestmöglich zu erreichen.

Herzliche Grüße

Ihr EEP-Team

 

Bild: Jeanette Dietl/shutterstock

Verlängerte Aussetzung der Insolvenzantragspflicht: Was Geschäftsführer jetzt unbedingt wissen müssen

Die im März beschlossene Aussetzung der Insolvenzantragspflicht soll bis Ende 2020 verlängert werden. Unternehmen, die coronabedingt in die Krise geraten sind, waren seit März nicht mehr verpflichtet, einen Insolvenzantrag zu stellen. Aber das gilt ab Oktober nicht mehr uneingeschränkt: Die Regeln werden wieder schärfer.

Weiterlesen

Restrukturierung statt Insolvenz: Was der geplante neue Rechtsrahmen vorsieht

Nach langwierigen Vorarbeiten hat nunmehr das Bundesjustizministerium einen Referentenentwurf zur Einführung eines Rechtsrahmens für Restrukturierungen, mit dem Insolvenzen vermieden werden sollen, vorgelegt. Dieses Gesetz bedeutet die Umsetzung der von der europäischen Richtlinie vorgeschriebenen verfahrensrechtlichen Grundlagen für die Durch- und Umsetzung von Sanierungen im Vorfeld eines Insolvenzverfahrens.

Weiterlesen

Kommunale Geleitzüge Umsatzsteuer: Wie Gemeinden gemeinsam mehr erreichen

Gemeinsam mit starken Partnern hat EEP ein Beratungskonzept für Kommunen entwickelt, das gemeinsame Themen der Ämter und Gemeinden im Bereich Steuern bündelt und es so ermöglicht, im Verbund effiziente Lösungen zu finden. Auf einer Auftaktveranstaltung wurde das Konzept jetzt vorgestellt.

Weiterlesen

Neue Folge des EEP-Podcasts: Das Corona-Konjunkturpaket – von Steuerexperten für Unternehmer analysiert

Was bringt das neue Corona-Konjunkturpaket aus steuerlicher Sicht? Wie nutzen Unternehmer die Anreize bestmöglich und auf welche Details sollte man unbedingt achten? Die erfahrenen EEP-Steuerberater Dr. Lars Jensen-Nissen und Olaf Braun haben die Maßnahmen analysiert und geben im „EEP-Podcast“ wertvolle Tipps und Informationen zu den steuerlichen Auswirkungen.

Weiterlesen