Die elektronische Rechnung: Was künftig zu beachten ist

Das neue E-Rechnungsgesetz beginnt zu wirken: Seit Ende November 2018 müssen die ersten öffentlichen Auftraggeber in der Lage sein, elektronische Rechnungen zu empfangen und zu verarbeiten. Auch Unternehmen sollten sich frühzeitig mit der sogenannten X-Rechnung, dem Rechnungsstandard der Zukunft,  auseinandersetzen.

Weiterlesen

Buch-Tipp: EEP-Anwalt Dr. Ole Cords publiziert zu Entnahmerechten der Gesellschafter von Personengesellschaften

Im Vergleich zur GmbH und zur AG gelten bei einer Personengesellschaft (zum Beispiel einer GbR) andere Regeln für die Besteuerung. Zur spannenden Frage, wie man Gesellschafterverträge vor diesem Hintergrund bestmöglich gestaltet und was dabei mit Blick auf die Einkommen- bzw. Körperschaftsteuer zu beachten ist, hat EEP-Anwalt Dr. Ole Cords ein Fachbuch veröffentlicht.

Weiterlesen

Medienrat der Medienanstalt Hamburg-Schleswig-Holstein schafft Voraussetzungen für den Insolvenzplan bei Sylt Funk-Mediengesellschaft mbH

Im Insolvenzverfahren über das Vermögen der Sylt Funk-Mediengesellschaft mbH, bei dem EEP-Anwalt Dr. Kay Hässler als Insolvenzverwalter fungiert, hat es jetzt eine wichtige Weichenstellung gegeben.

Weiterlesen

BGH-Urteil zu Kundenumfragen in Rechnungsmails

Wenn nach einem Kauf im Internet die Rechnung verschickt wird, dann fügen Verkäufer gern die Aufforderung hinzu, der Kunde solle doch bitte an einer Zufriedenheitsumfrage teilnehmen. Handelt es sich dabei um unerlaubte E-Mail-Werbung, wenn vorher kein Einverständnis gegeben wurde?  

Weiterlesen