Business-Frühstück: Unternehmen umstrukturieren – aber wie?

Wenn mittelständische Unternehmer eine Umstrukturierung planen, stellen sich viele Fragen: Wann ist der richtige Zeitpunkt? Welcher Anlass bietet sich an? Wie kann die Rechtsform optimiert werden? Wie lässt sich das Rating verbessern, um günstigere Kredite zu erhalten? Und welche Steuerrisiken können sich ergeben?

Wie vorausschauende Lösungen aussehen können, zeigten EEP und die VR Bank Flensburg-Schleswig eG am 10. März beim gut besuchten „Businessfrühstück“. In der besonderen Atmosphäre des Flensburger Restaurants „Mäder’s“. gaben Dr. Lars Jensen-Nissen, Steuerberater (EEP), Dr. Jan F. Reese, Rechtsanwalt, Fachanwalt für Handels- und Gesellschaftsrecht (EEP) sowie Carsten Rohwer, Leiter Firmen- und Individualkunden (VR Bank Flensburg-Schleswig eG) wertvolle Informationen und Impulse für die nächste Umstrukturierung. Zu den Gästen zählte neben zahlreichen Unternehmern auch Michael Möller, Vorstand der VR Bank Flensburg-Schleswig eG.

Oft genügen bereits kleine Schritte, um für das Unternehmen eine große Wirkung zu erzielen. Entscheidend ist, im richtigen Moment zu handeln – etwa wenn sich rechtliche Rahmenbedingungen, Zielvorstellungen der Gesellschafter oder das Marktumfeld ändern. Mit der richtigen Strategie in der Hinterhand lassen sich auch Risiken, beispielsweise bei Ertrag-, Grunderwerb- oder Umsatzsteuer, effektiv minimieren.

Begleitendes Material zur Veranstaltung stellen wir Ihnen gern zusammen. Eine E-Mail an mail@eep.info oder ein Anruf unter 0461/86070 genügen. Für weiterführende Beratungen rund um die Unternehmensumstrukturierung stehen Ihnen unsere Experten an den Standorten Flensburg, Rendsburg, Neumünster, Kiel, Lübeck und Elmshorn ebenfalls gern zur Verfügung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.