Maike Lietzau

Maike Lietzau (Jahrgang 1987), Rechtsanwältin, Fachanwältin für Bank- und Kapitalmarktrecht

Frau Lietzau berät auf den Gebieten des Bank- und Kapitalmarktrechts, des Unternehmensrechts sowie des allgemeinen Zivilrechts.

Ihre Interessenschwerpunkte sind unter anderem:

  • Kapitalanlagerecht und grauer Kapitalmarkt
  • Vermögensverwaltung
  • Darlehensverträge / Finanzierungen / Leasing
  • Kreditsicherheiten
  • Litigation
  • Unternehmensgründungen
  • Unternehmensnachfolgeregelungen
  • Unternehmenstransaktionen
  • Veränderungen in der Unternehmensstruktur
  • handels- und gesellschaftsrechtliche Vertragsgestaltung

Bereits während des Studiums an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel fokussierte sich Frau Lietzau auf das Wirtschaftsrecht (mit Ausrichtung Kartell- und Urheberrecht). Während des Referendariates absolvierte sie unter anderem Stationen am Oberlandesgericht Schleswig (Senat für Wettbewerbssachen) sowie in einer Wirtschaftskanzlei.

Seit der Zulassung zur Rechtsanwaltschaft im Jahr 2014 arbeitete Frau Lietzau zunächst als Rechtsanwältin in einer auf das Bank- und Kapitalmarktrecht spezialisierten Kanzlei in Kiel. Seit 2018 führt sie den Titel Fachanwältin für Bank- und Kapitalmarktrecht.

Frau Lietzau ist seit Januar 2019 als Rechtsanwältin in unserer Sozietät tätig.

Frau Lietzau ist Mitglied im Deutschen Anwaltsverein, im Anwaltsverein Kiel sowie in der Arbeitsgemeinschaft für Bank- und Kapitalmarktrecht.