Sanierung ohne Insolvenz: Aktuelle Folge des “EEP-Podcasts” zeigt, wie Unternehmen in Schieflage vom neuen außergerichtlichen Sanierungsverfahren profitieren können

Mit dem außergerichtlichen Sanierungsverfahren haben Unternehmen, denen die Gläubiger im Nacken sitzen, seit dem 01.01.2021 eine völlig neue Möglichkeit: Sie können auf eine Sanierung ganz ohne Insolvenz setzen. 

Wie das Verfahren genau funktioniert, ob es tatsächlich ganz ohne ein Gericht abläuft, welche Voraussetzungen das Unternehmen dafür erfüllen muss, wann die notwendigen Mehrheiten der Gläubiger erreicht sind und welche Details noch zu beachten sind, erläutert Nicolas Grimm, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Insolvenzrecht bei EEP, diesmal anschaulich im „EEP-Podcast“.

Der Podcast ist über den EEP-Blog, die EEP-App (Apple App-Store, Google Play Store), die EEP-Website und in vielen Podcast-Portalen (z.B. Spotify, Apple iTunes) verfügbar. Ob bei Dienstreisen im Auto, zuhause im Home-Office oder beim Joggen: Nutzen Sie unser neuestes Informationsangebot individuell, zu jeder Zeit und an jedem Ort. Für vertiefende Fragen und eine individuelle Beratung zu den Themen steht Ihnen das EEP-Team gern zur Verfügung.

Der “EEP-Podcast” ist eine Co-Produktion der Kanzlei EHLER ERMER & PARTNER und der Kommunikationsagentur my:uniquate GmbH.

Hinweis: Wenn Sie den Podcast aus der “EEP-App” heraus öffnen möchten, wählen Sie bitte in der App den Menüpunkt “Podcast” aus.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.